21.04.21 – 19:00 Uhr: Online-Workshop „StimmPräsenz: Damit unsere Stimme gut durch die Pandemie kommt“

Der Thüringer Landesverband der Schulfördervereine
lädt ein zum kostenfreien Online-Workshop mit Marcus Ullmann (www.marcus-ullmann.de).
Der international erfolgreiche klassische Sänger und Gesangslehrer betreut Sie im Online-Workshop direkt und kompetent.


Anmeldungen
HIER über das Formular auf der Webseite des TLSFV (www.tlsfv.de)
Anmeldefrist bis Mo, 19.04.21
Kosten: keine
Die Zugangsdaten für das Zoom-Meeting erhalten Sie per Email kurz vor dem Workshop.

Was erwartet Sie?
Marcus Ullmann beschreibt es so:
„Beim Sprechen oder Singen werden in unserem Körper über hundert Muskeln aktiviert. Diese Muskeln unterstützen uns bei der Stimmgebung. So im besten Falle. Bei falscher Benutzung jedoch hemmen sie uns, bremsen uns aus. Wer kennt nicht den sprichwörtlichen Kloß im Hals, eine trockene Kehle oder heisere Stimme, vor allen Dingen nach langem, nach lautem Gebrauch?

Und wie ist es beim Sprechen mit Alltagsmaske? Die Maske dämpft, die eigene Stimmwahrnehmung verändert sich. Über das Ohr wird dem Gehirn signalisiert, dass wir nicht laut genug sind. Darum sprechen wir lauter, höher, geben Druck auf die Stimme – brauchen mehr Energie. Und gleichzeitig haben wir das Gefühl, schlechter ein- und ausatmen zu können. Außerdem spüren wir die Maske als Barriere; fehlende Mimik setzt uns unter Stress.

Durch einfache, klare, leicht nachvollziehbare und verständliche Übungen, Anleitungen zu Selbstwahrnehmung und dadurch Stärkung der Außenwirkung werden Sie in kürzester Zeit spürbare Erfolge erzielen und beherrschen so gelassen Ihre Sprechstimme in allen Situationen des Alltags, unter Belastung und Anspannung, vor Publikum, aus dem Publikum heraus, in großen Räumen, am Mikrofon, laut sowie leise – und bleiben immer Sie selbst mit Ihrer eigenen Stimme.

Wir Menschen sind Instrument, Musiker und Musik zugleich – und das nicht nur beim Singen! Lernen Sie mit Hilfe meines Wissens die Funktion der Stimmgebung, die Verbindung zwischen Ihrem Körper, Ihrem Atem und Ihrer Stimme kennen. Lernen Sie, wie Sie so verbunden die Stimme wirklich unterstützen, Verkrampfungen lösen und schließlich den Weg zum eigenen Instrument finden. Am Ende werden Sie mit Ihrer ureigenen Stimme sprechen – und damit auf allen Ebenen verständlich sein. Authentisch, Sie selbst.“