Bis 30.04. Bewerbung „Verein(t) für gute… , Umfrage zum Sanierungsbegarf & Parität startet Kinder- und Jugendpreis!

Mit dem Förderpreis „Verein(t) für gute Schule“ 2017 möchte die Stiftung Bildung deutschlandweit erfolgreiche Projekte von Schulfördervereinen entdecken, fördern und verbreiten. Thema in diesem Jahr ist Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) & Kooperationen. Also machen Sie mit! Ausschreibungszeitraum: März und April Preisgeld: Die drei preistragenden Projekte erhalten jeweils 5.000 Euro. Mehr erfahren Sie in der Meldung vom 01. März 2017 auf dieser Homepage oder www.stiftungbildung.com . Der Bewerbungsschluss für den Förderpreis ist bereits am 30.04.2017! Senden Sie bitte bis dahin Ihr Projekt an die Geschäftsstelle des TLSFV in 07743 Jena, Unterlauengasse 9 oder per Mail an info@tlsfv.de .

Ganz aktuell hat die Stiftung Bildung die Umfrage „Einstürzende Schulbauten“ zum Sanierungsbedarf an Schulen in ganz Deutschland gestartet. Es ist wohl die erste bundesweite Erhebung zum Thema marode Schulen. Die Beantwortung der 10 Fragen dauert rund 3 Minuten. Die Ergebnisse werden im Sommer vorgestellt. Außerdem werden alle Standorte auf einer interaktiven Karte dargestellt. Wer mag, kann sich das Material ausdrucken und so auf diese Aktion aufmerksam machen. Die Stiftung Bildung sucht nach wie vor noch Beiträge aus Schulen. Mitmachen ist sehr erwünscht!

Mitmachen

Die Parität Thüringen hat unter dem diesjährigen Motto „Es ist Deine Zukunft – Mitgestalten ist einfach“ den Thüringer Kinder- und Jugendpreis 2017, den wieder die PARITÄTISCHE BuntStiftung und die Sparkasse Finanzstiftung Hessen Thüringen gemeinsam ausrichten, gestartet. Schirmherr ist wie in den vergangenen Jahren Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow.  In den Anhängen finden Sie die Pressemitteilung zum Auftakt des Kinder- und Jugendpreises, ein Plakat und die Ausschreibung. Falls Sie Interesse an weiterem Informationsmaterial (Plakate, Postkarten etc.) haben, können Sie sich gerne melden unter profiling@paritaet-th.de.

Gesucht werden Projekte und Aktionen, bei denen sich Kinder und Jugendliche gemeinsam mit dem Thema Politik und Wahlen im Wahljahr 2017 auseinandersetzen. Das kann in der Schule, das kann im Verein sein.   Bewerben können sich auch Vereine, Kommunen oder Organisationen, die Kindern und Jugendliche auf allen politischen Ebenen aktive Mitgestaltung ermöglichen. Bewerben und mitmachen lohnt sich: Es winken Preisgelder in Höhe von 10.000 Euro!

Einsendeschluss ist der 23. Juni 2017!

A4_plakat           2017-04-07_KJP_Briefbogen          2017-03-02_Kinder- und Jugendpreis

 

 

 


Einen Kommentar schreiben

Diese Kommentare sind bis auf die Email-Adresse öffentlich. Bitte keine werblichen Links.

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.