Aus den Medien

Thüringer Allgemeine – 08.05.2019

Mit Tandems Mobbing besiegen

Ein Projekt für mehr Toleranz und Respekt im Schulalltag fand mit Unterstützung des Thüringer Landesverbands der Schulfördervereine an der Forstberg Schule und an der Martinischule in Mühlhausen statt.

„Wir tragen das Bundesprogramm „Menschen stärken Menschen“ an die Thüringer Schulen. Mit der finanziellen Unterstützung möchten wir den Schulen individuelle Chancen eröffnen“, erklärte Dorothee Kreling, Projektreferentin im Landesverband.


Stadtteilzeitung Jena-Lobeda – Mai 2019

Zum Projekttag mit Thomas Hedrich an der Jenaer Saaletalschule

Bundespolizist Thomas Hedrich trainiert mit Schülern der 3. Klasse der Saaletalschule im Workshop „Klare Worte“ Respekt und Toleranz gegenüber Anderen.
Der Schulförderverein und der TLSFV kümmerten sich um die Organisation.

Ostthüringer Zeitung vom 05.05.2019

Kleine Schule des gegenseitigen Respekts

„Manchmal klappt es im Leben schon mit klaren Gesten, um den anderen etwas eindeutig mitzuteilen.

Wie das am Besten in schwierigen Situationen funktioniert, das demonstrierte Thomas Hedrich am 04.05.2019 in der staatlichen Grundschule Saaletal Jena“ und  folgte somit der Einladung des Landesverbandes.


Ostthüringer Zeitung vom 10.12.2018

Knigge – Kurs für junge Menschen in Saalfeld

Im Rahmen des Patenschaftsprogramms „Menschen stärken Menschen“ konnten die Paten einer siebten Klasse der Albert-Schweitzer-Regelschule in Gorndorf an einem interessanten Workshop zum Thema gutes Benehmen teilnehmen.

Jena TV / Bericht vom 17.08.2018

Mut zur eigenen Identität: Autor Deva Manick spricht mit Schüler*innen über das Leben zwischen zwei Kulturen

An der Thüringer Gemeinschaftsschule „Kulturanum“ in Jena-Lobeda tauchten die Schülerinnen und Schüler hinab in die Seelennöte, die den Referenten als Kind und Jugendlicher quälten. Deva Manicks Vortrag packt die jungen Zuhörer*innen und löst vielerlei Fragen aus, besonders im Hinblick auf die eigene Identitätsfindung.

ABG-TV / Bericht vom 14.08.2018

Aufwachsen zwischen den Kulturen

Am Christlichen Spalatin Gymnasium Altenburg organisierte der TLSFV für drei Jahrgangsstufen die Vorlesung mit anschließender Diskussion von Deva Manick, der in einem deutschen Asylheim als Kind tamilischer Eltern geboren wurde und sich in Kindheit und Jugend in unterschiedlichster Weise mit seiner Abstammung, den Erwartungen der deutschen Kultur und ganz allgemeinen Fragen zur eigenen Sozialisation auseinandersetzen musste.

Thüringer Landeszeitung vom 13.08.2018

Trommelkurse Am Roten Berg in Erfurt

Eine TLSFV-Patenschaftsaktion an der Gemeinschaftsschule „Am Roten Berg“ zu Schuljahresbeginn war ein voller Erfolg:
Trainer und Artist, Andi Schulze, kam mit seinem Trommel-Repertoire bestens bei den Jugendlichen an. Zwei Drum Circle mit je 20 Jugendlichen lassen das Schulhaus freudvoll erbeben.

Thüringer Allgemeine vom 27.06.2018

Tandem-Paten im Kindergarten Obermehler

Als besonderes Bonbon im Patenschaftsprogramm bringt der TLSFV den Zauberer Picaro in die Land-Kita Henriette Suchsland in Obermehler (bei Schlotheim). Der kleine Kindergarten hat viele Kinder mit Fluchterfahrung aufgenommen, die im sogenannten „Flüchtlingsdorf“ zwei Dörfer entfernt von der AWO-Kita mit ihren Familien untergebracht wurden. 

Ostthüringer Zeitung (Gera) vom 22.06.2018

Clown Frieda besucht Bieblacher Grundschüler

Eine flotte Sohle konnten die Kinder an der Grundschule „Am Bieblacher Hang“ in Gera mit Clownin Frieda aufs Parkett der Turnhalle legen. Mit ihrem Mitmach-Theaterstück „Hatschi!“ begeisterte sie nicht nur die Kinder. 

Thüringer Allgemeine vom 20.06.2018

Ein erkälteter Clown und 28 Patenschaften

„Hatschi!“ – Mit einem lauten Nieser beginnt das Stück rund um das Thema Gesundheit, das Clownin Frieda für die Patinnen und Paten im Bundesprogramm „Menschen stärken Menschen“ an der Grundschule in Leinefelde-Worbis zeigte.

Geraer Wochenmagazin vom 09.06.2018

„Hatschi“ mit 70 Kindern

Spaß und etwas zu Lernen brachte Clownin Frieda den Kita-Kids der Integrativen AWO-Kita „Mosaik“. Die bunte Reihe von Veranstaltungen des TLSFV für seine Patinnen und Paten im Bundesprogramm „Menschen stärken Menschen“ an ausgewählten Kooperationspartnern startete in Gera. Im Laufe des Sommers bis zum Abschluss der ersten Schulwoche nach den Sommerferien besuchen die Projektreferentinnen des TLSFV Einrichtungen in ganz Thüringen, ihre Partner im Bundesprogramm und die dort initiierten Patinnen und Paten. So kommen sie nach Gera, Altenburg, Obermehler, Jena, Erfurt und Leinfelde-Worbis.

Thüringer Allgemeine vom 20.04.2018

Regionaltreffen der Schulfördervereine in Leinefelde

Zum ersten von fünf Regionaltreffen in Thüringen kamen am 20.04.2018 in der Region Nord-Thüringen Vertreter*innen von Mitgliedsvereinen des TLSFV zusammen. Auch andere Interessierte fanden den Weg in die „Staatliche Berufsbildende Schulen Eichsfeld“.

Ostthüringer Zeitung vom 01.03.2018

Gute Manieren und gelebte Integration

Annett Schlegel von „bluecoaching“ in Jena gestaltet ein Abendessen im Rahmen des Bundesprogramms „Menschen stärken Menschen“ mit jugendlichen Pat*innen aus der „Schloss-Schule“ der AWO in Neustadt an der Orla. Bei kulinarischen Genüssen werden Manieren und Benimmregeln in Deutschland geübt und reflektiert.

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend / 13.11.2017

Mit Kunst das Kennenlernen fördern

Zwei Schülerinnen der „Friedrich-Schiller-Grundschule“ in Jena haben es als Patenschaftstandem auf die Webseite des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend geschafft. Im Rahmen eines mehrmonatigen Kunstprojektes lernten sich die beiden Kinder immer besser kennen. Heute verbindet sie eine tiefe Freundschaft, die bis in die Familien der Mädchen hineinwirkt.

Stadtteilzeitung Jena – Winzerla / Oktober 2017 

Im „Tandem“ fällt Integration leichter

Der erste Patenschaftstandemtag wird an der Grundschule „Friedrich Schiller“ (Europaschule) in Jena-Winzerla gefeiert:
Ein Dankeschön-Event für die füreinander engagierten Kinder, die sich in Patenschaften ehrenamtlich miteinander beschäftigen, sich gegenseitig helfen und unterstützen. Das Fest wird an einer Schule gefeiert stellvertretend für alle Tandems, die sich in Kooperation mit dem TLSFV in Thüringen in Kindergärten und an Schulen engagieren.

Ostthüringer Zeitung vom 15.09.2017

Schon die Kleinen beschäftigen sich mit Flucht

Der erste Patenschaftstandemtag des TLSFV im Bundesprogramm „Menschen stärken Menschen“ wird in Jena gefeiert. In der Folgewoche kommt der „missio“-Truck nach Jena. Er parkt auf dem Schulhof der Saaletalschule und wird Gruppen von Schüler*innen aus weiterführenden Schulen aus Jena und Umgebung besucht werden. Thematisiert werden die Themen Flucht und Ressourcennutzung am Beispiel der von Bürgerkrieg gezeichneten Republik Kongo.

Thüringer Allgemeine vom 24.05.2017

Förderverein nach intensiver Vorarbeit gegründet

Nun ist es so weit: Die Gründungsversammlung des Fördervereins der Staatlichen Berufsbildenden Schulen Eichsfeld in Leinefelde kann stattfinden.
Unter Mitwirkung des Vorstandsmitgliedes des TLSFV, Joachim Willeke, konnten die Gründungsmitglieder nun „ihren Verein“ aus der Taufe heben.