TLSFV bei Fachtagung der Kindersprachbrücke Jena e.V. vertreten

Vielsprachigkeit  springt den Teilnehmer*innen der Fachtagung der Kindersprachbrücke Jena e.V. am 22.09.2017 im Domaschk-Hörsaal der Universität in Jena bereits an der Anmeldung entgegen:

Bien venue – Welcome – Mire se erdet – Hartelijk Welkom – …

Die 150 Gäste, Teilnehmer*innen, Referent*innen und Mitarbeiter*innen der Kindersprachbrücke Jena e.V. werden von Wolfgang Volkmer, dem Geschäftsführer der Kindersprachbrücke, zur Fachtagung „Alle(s) willkommen!?“ begrüßt. Geladene Gäste sprechen Grußworte, dann folgen zwei Vorträge:

  • „Kulturen überbrücken braucht Mehrsprachigkeit“
  • „Kinder und Jugendliche mit Fluchterfahrung fördern und integrieren – Herausforderungen für Schule und Lehrerbildung“

In Kaffee- und Mittagspause werden die Teilnehmer*innen mit einem Catering versorgt. Man steht und sitzt beisammen und tauscht sich aus oder schlendert durch die Räume mit Infoständen verschiedener Organisationen. Auch der TLSFV ist mit einem Stand vertreten.

Zum Nachmittag teilen sich die Gäste auf acht Workshops auf. Es geht um Sprache und Sprachunterricht, Vielfalt, Förderung, Mehrsprachigkeit und Behinderung, … Die Projektreferentinnen des TLSFV berichten in ihrem Workshop aus der Praxis: Von der Zusammenarbeit mit Ehren- und Hauptamtlichen an Kitas und Schulen im Rahmen des Programms „Menschen stärken Menschen“. Dabei beschäftigen sich die Teilnehmenden mit den Fragen:

  • In welcher Form kann das Programm genutzt werden?
  • Welche Voraussetzungen müssen gegeben sein, um am Programm teilnehmen zu dürfen?
  • Was ist nützlich und für die Kinder und Jugendlichen mit und ohne Fluchterfahrung schön und hilfreich?

Auf Wandzeitungen berichten Programmpartner des TLSFV, Kitas und Schulen aller Art in Thüringen, von der Umsetzung des Patenschaftenprogramms an ihren Bildungsstandorten. Die Teilnehmer*innen hinterfragen Umsetzungsmöglichkeiten, Wünsche, Zielsetzungen auf dem Hintergrund der pädagogischen Rahmenbedingungen an ihren Einrichtungen.

Fazit: Das Programm ist vielfältig, bunt und bietet wunderbare Möglichkeiten der Gestaltung!

Zum Abschluss trifft man sich wieder in der Großgruppe. Auf der Bühne werden „Blitzlichter“ aus den Workshops vorgetragen. So weiß jede(r), womit sich in den Nachbarräumen beschäftigt worden war. Man erhält so einen guten Überblick.

Im Hintergrund wartet bereits ein Buffet mit mancherlei Köstlichkeit auf die Gäste. Von Fachtagung zu kulinarischem Genuss  – ein fast übergangsloser Wechsel vollzieht sich. Es werden weitere Grußworte und Glückwünsche überbracht und auf das Jubiläum angestoßen: 15 Jahre Kindersprachbrücke Jena e.V.

Herzlichen Glückwunsch auch vom TLSFV!

Wer mehr über den Fachtag und die Arbeit der Kindersprachbrücke erfahren möchte, findet hier weitere Informationen: www.kindersprachbrücke.de

 


Einen Kommentar schreiben

Diese Kommentare sind bis auf die Email-Adresse öffentlich. Bitte keine werblichen Links.

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.